Zum Inhalt springen

Massagen

Lomi Lomi Nui Massage

Rituelle Tempelmassage

Die Hawaiianische Lomi Lomi Nui Massage gilt auch als Königin der Massagen. Lomi ist Hawaiianisch und bedeutet Massage.

Diese rituelle Tempelmassage aus Hawaii folgt einer alten Tradition. Früher war es Brauch, dass junge Menschen beim Übergang in das Erwachsenen Leben massiert wurden. Aber auch bei anderen Übergängen im Leben hatte die Lomi auf Hawaii ihren Platz.

Die Lomi Massage folgt stark der Intuition. Massiert wird vorrangig mit den Unterarmen. Dabei werden körperliche, aber auch emotionale Blockaden gelöst, so dass sich für die Empfangenden eine wohlig Entspannung einstellen kann.

Gleichzeitig setze ich viel warmes Öl ein, das Deinen Körper umhüllt. Dabei wirst Du am ganzen Körper mit Ausnahme des Intimbereiches (dieser ist abgedeckt) massiert.

Weiterhin baue ich Elemente der Gelenkmobilisation mit ein und sorgen für ein Wohlbefinden in unseren stressigen Zeiten.

Aufgrund des Zusammenhangs mit Übergängen ist die Lomi Lomi Nui Massage mehr als eine reine Wellnessanwendung. Sie ist gleichzeitig auch eine Massage, die begleitend bei Prozessen des Lebens ist, eben bei Übergängen.

Bereits bei meinem ersten Kontakt mit der Lomi Massage war ich fasziniert von dieser Form der Berührung. Für mich war sofort klar, das ist meine Massage, die ich den Menschen näher bringen möchte.

Ich habe die Ausbildung zur Lomi Masseurin am Bodyworkcenter in Zürich bei Janine Hug absolviert und bin sehr dankbar für die wundervollen Erfahrungen in dieser Ausbildung.

Die Lomi Massage ist eine wunderbare Art mehr Lebensenergie in Dir zu wecken.

Lomi Lomi Nui
Cookie Consent mit Real Cookie Banner