Zum Inhalt springen

Meine Vision

Ich erwecke Lebensenergie für Einzigartigkeit und Leidenschaft

Die Überschrift auf dieser Seite ist meine Vision, mein Antrieb für meine Arbeit mit Menschen, vorrangig mit Frauen.

Die sexuelle Energie sitzt in unserem Becken, unserer Körpermitte und ist somit unser Energiezentrum. Bereits alte Kulturen haben diese Energie als Chi-Energie oder Kundalini-Energie beschrieben. In unserer schnellen, stressigen Zeit ist diese Energie immer mehr abgeschnitten worden. Wir geraten in ein Muster des Funktionierens, weg vom Spüren. Dabei verlieren wir häufig die Verbindung zu unserem Becken.

Auch Erlebnisse, berufliche oder private Situationen führen dazu, dass unsere sexuelle Energie verloren geht. Damit schneiden wir auch einen Teil unserer Lebensenergie und Lebensfreude ab.

Meine eigene Geschichte als Ehefrau und Mutter hat mich gelehrt, wie ich selbst mich abgeschnitten habe, nur funktioniert habe und wenig Lebensenergie gespürt habe. Durch die Beschäftigung mit meinem Sein und der Erweckung meiner Sexualität ist die Lebensenergie in mein Leben zurückgekehrt. Heute spüre ich meine Einzigartigkeit als Frau, als Mensch, als sexuelles Wesen.

 

Vision Sexologische Körpertherapie

Meine Vision in der Praxis

Vision Sexologische Körpertherapie

Ich möchte mit meinem Angebot Menschen unterstützen ihre Lebensenergie wieder zu entdecken. Sie sollen ihre Einzigartigkeit als Mensch entdecken und dadurch wieder mehr Leidenschaft und Zufriedenheit in ihr Leben bringen. Dabei geht es mir nicht um eine „Rettung“, es geht mir um die Weckung und das Entdecken von versteckten oder verlorenen Potenzialen.

Wir alle haben sie – die Potentiale und Energien für mehr Lebensfreude und die Sexualität ist hierzu ein mächtiges Tool.

Basis meiner Arbeit ist das Sexualcoaching, das auf der Methode Sexological Bodywork basiert und das ich am Bodyworkcenter in Zürich erlernte. Weitere wertvolle Tools sind Methoden und Kenntnisse aus dem Beckenbodentraining und der -massage, sowie der Somatischen Sexualberatung.

Meine Berufsethik in der Sexologischen Körpertherapie

Ich arbeite nach den ethischen Richtlinien des Europäischen Berufsverbandes EASB. Diese können auf der Homepage des Verbandes eingesehen werden.

Gleichzeitig besitzt der Verband auch eine neutrale Beschwerdestelle.

close

Ich will mehr!

TRAG DICH HIER EIN UND ERHALTE IMMER MEINE AKTUELLEN INFORMATIONEN

Wichtig! Es ist ein gemeinsamer Newsletter von

Nicole und Markus

ALS DANKESCHÖN ERHÄLTST DU VON UNS 10% RABATT AUF EINE ERSTSESSION ODER MASSAGE

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner